Programmablauf

Homepage - Ouissal

BEWERBUNGSFRIST

Homepage - Ouissal
Homepage - Ouissal


31. Juli 2023

(Bekanntgabe der Zulassung:
Ende August)

Homepage - Ouissal

KICK-OFF MEETINGS

Homepage - Ouissal
Homepage - Ouissal

Tunesien (30.10.23 – 03.11.23)
Marokko (27.11.23 – 01.12.23)
Ägypten (08.01.24 – 12.01.24)
Algerien (22.01.24 – 26.01.24)
Jordanien (05.02.24 – 09.02.24)

Homepage - Ouissal

VIRTUELLE
MENTORING-PHASE

Homepage - Ouissal
Homepage - Ouissal
Homepage - Ouissal
Homepage - Ouissal


Winter 2023 – Herbst 2024

Homepage - Ouissal

DEUTSCH - ARABISCHES
UNTERNEHMERINNENFORUM

Homepage - Ouissal
Homepage - Ouissal


Herbst 2024

Homepage - Ouissal
Homepage - Ouissal

Die Bewerbungsphase ist beendet

Grußwort der Ministerin

Liebe Bewerberinnen und Interessierte des Mentoringprogramms Ouissal,

Feministische Entwicklungspolitik ist für mich eine Frage von Gerechtigkeit. Frauen und Mädchen machen die Hälfte der Weltbevölkerung aus. Sie sollten auch die Hälfte der Macht haben: Frauen sind stark, Frauen haben innovative Ideen, Frauen haben Wissen. Keine Gesellschaft kann es sich leisten, auf dieses Potenzial zu verzichten, wenn sie vorankommen will. Wenn Frauen gleichberechtigt sind und gleiche Verantwortung tragen, gibt es weniger Armut, weniger Hunger und mehr Stabilität in der Welt. Es lohnt sich also, die Rechte, die Ressourcen und die Repräsentanz von Frauen und Mädchen zu stärken. Hier setzt das Mentoringprogramm Ouissal an. Es fördert die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen jungen und erfahrenen Unternehmerinnen aus Deutschland, Nordafrika und dem Nahen Osten. Bitte bringen Sie Ihre Ideen, ihr Wissen und ihre Power ein und werden Sie Teil des Ouissal-Netzwerks!

Homepage - Ouissal

Svenja Schulze

Die Bundesministerin für
wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Euro-Mediterran-Arabischer Länderverein (EMA)

Die EMA ist ein Länderverein der deutschen Wirtschaft und setzt sich für den Ausbau der Kooperation und Völkerverständigung zwischen Deutschland, Europa und der Mittelmeer- und Nahostregion ein. Als länder- und branchenübergreifende Organisation verknüpft die EMA EntscheidungsträgerInnen und MultiplikatorenInnen aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. Dies macht sie zu einer exzellenten Plattform für den wechselseitigen Austausch, die sich als unabhängige und zuverlässige Ansprechpartnerin für die Region bewährt hat.

Die EMA ist der Schaffung nachhaltiger Strukturen und Perspektiven verpflichtet. Gemeinsam mit ihren Partnern steht die EMA für unternehmerische Verantwortung (CSR), die Förderung von Frauen und wirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit. Mehr zur Ethik der EMA können Sie hier lesen.

Eine Initiative von

Homepage - Ouissal

Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE)

Die Agentur für Wirtschaft & Entwicklung (AWE) berät im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) deutsche und europäische Unternehmen zu den Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Neben den individuellen Beratungen durch die AWE-Branchenexpert:innen vermittelt die AWE den Kontakt zu wichtigen Netzwerkpartnern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.wirtschaft-entwicklung.de

in Zusammenarbeit mit

Homepage - Ouissal

Erfahrungsberichte