Ouissal 2015

Amal Barrit & Pamela Stenzel

Version française

"Stabile und verlässliche Brücken zwischen Europa und Afrika bauen" ist das Motto des Tandems Amal Barrit und Pamela Stenzel. Für beide ist die Verbindung zwischen Kulturen und Menschen unterschiedlicher Herkunft ein wesentliches Element ihres beruflichen und persönlichen Lebens.

Pamela war von Amals Projekt sofort begeistert, aber auch beeindruckt. Denn nach fast 20 Jahren in Frankreich - davon mehr als 15 Jahre im finanziellen Performance-Management tätig - beschloss Amal, ihrem Berufsleben einen neuen Impuls zu geben: die Rückkehr nach Marokko und die gemeinschaftliche Entwicklung von Synvance Africa, einer Unternehmensberatung, die sich auf die Umgestaltung von Finanz- und Betriebsabteilungen mit einem zweifachen Fokus spezialisiert hat: Strategie gepaart mit Technologie ( www.synvance.com/synvance-africa/).

Eine große Herausforderung, sowohl mit Blick auf das Geschäftsmodell als auch auf die Prozesse (Akquisition, kommerzielle Entwicklung, Vertragsverhandlungen, Vereinbarungen mit Partnern, Rekrutierung, Management). Ihr Ziel ist es, zunächst ein strategischer Partner für marokkanische Unternehmen zu werden und dann das Netzwerk in Afrika auszubauen, indem sie die besten Praktiken und innovativsten Lösungen einbringt. Amals Projekt ist die praktische Umsetzung des berühmten Ausspruchs des verstorbenen Königs Hassan II - 30. März 1986: "Marokko ist ein Baum, dessen Wurzeln tief nach Afrika reichen und der in Europa durch seine Blätter atmet".

Pamela, Expertin für Governance und Management internationaler Projekte in Berlin, freut sich, zu diesem wunderbaren Projekt beizutragen, das die Wettbewerbsfähigkeit lokaler Unternehmen stärken wird. Und obwohl die Pandemie ihre ursprünglichen Pläne etwas durcheinander gebracht hat, haben die gemeinsamen Werte des Tandems und ähnliche internationale Erfahrungen dazu beigetragen, ihre Verbindung zu stärken, die Prioritäten gemeinsam neu zu setzen und sich gegenseitig zu unterstützen!

Amal beschreibt ihre Erfahrungen bei Ouissal wie folgt: "Mit Pamela hat sich schnell eine Beziehung des Vertrauens, des Respekts und des Teamworks aufgebaut. Zuhören, Motivation, Herausforderung, Feedback, Ratschläge wechselten sich bei unseren Gesprächen während des ersten Teils des Programms ab. Nun ist eine freundschaftliche Beziehung daraus geworden, die uns verbindet! »

Und Pamela sagt: "Für mich ist es der perfekte Match. Amal gibt mir neue Perspektiven auf Marokko und dessen Kultur. Zusätzlich zu ihrer großen Professionalität und Entschlossenheit in ihrem Job schätze ich Amals Humor und ihren Optimismus sehr. Unsere durch Vertrautheit im Geiste geprägte Beziehung wird sicherlich auch nach dem Ende des Ouissal-Programms weiterbestehen.“

Nächster Schritt: Amal und Pamela arbeiten gerade zusammen an einem Webinar am 23. Juli 2020 zum Thema " Der Einfluss des Multikulturalismus auf Wirtschaft, Führung und Projektmanagement ". Fortsetzung folgt ...

Amal Barrit & Pamela Stenzel

« Building stable and reliable bridges between Europe and Africa » C'est la devise du tandem Amal Barrit et Pamela Stenzel. Pour l'une comme pour l'autre, le lien entre les cultures et les personnes d'origines différentes est une partie essentielle de leur vie professionnelle et personnelle.

Pamela a tout de suite été enthousiasmée par le projet d'Amal, mais aussi séduite. Car après pratiquement une vingtaine d’années en France - dont plus de 15 ans d’expérience dans la gestion de la performance financière, Amal a décidé de donner un nouvel élan à sa vie professionnelle : Le retour au Maroc et le co-développement de Synvance Africa, cabinet de conseil spécialisé dans la transformation des directions financières et opérationnelles avec une double orientation métier et technologie ( www.synvance.com/synvance-africa/).

Un challenge de taille, que ce soit en termes de business model ou de façons de faire (prospection, développement commercial, négociations contractuelles, accords de partenariats, recrutement, management). Son ambition est de devenir dans un premier temps un partenaire stratégique pour les entreprises marocaines et ensuite développer le réseau africain en apportant les meilleures pratiques et les solutions les plus innovantes. Le projet d’Amal est la mise en pratique de la fameuse pensée/formule De Feu Hassan II - le 30 Mars 1986 : « Le Maroc est un arbre dont les racines plongent en Afrique et qui respire par ses feuilles en Europe ».

Pamela, experte en gouvernance et gestion des projets internationaux à Berlin, est ravie de contribuer à ce beau projet qui renforcera la compétitivité des entreprises locales. Et bien que la situation sanitaire a quelque peu bouleversé leur plan initial, les valeurs communes et les expériences similaires à l’international du tandem ont permis de renforcer les liens, de revoir les priorités et de se soutenir mutuellement !

Amal décrit ainsi son expérience Ouissal « Une relation de confiance, de respect et de coopération a été très vite créé avec Pamela. Ecoute, motivation, challenge, feedback, conseils ont rythmés nos échanges tout au long de cette première partie du programme. Désormais, c’est une relation d’amitié qui nous lie ! »

Et Pamela explique que : « Pour moi, le match parfait. Amal m’ouvre des nouvelles perspectives sur le Maroc et sa culture. Outre son grand professionnalisme et sa détermination dans son métier, j'apprécie beaucoup l'humour d'Amal et son optimisme. Notre relation de complicité d’esprit poursuivra certainement après la fin du programme Ouissal. »

Prochaine étape : Amal & Pamela collaborent lors d’un webinar le 23 Juillet 2020 sur le thème « L’influence du multiculturalisme dans le business, le management et la gestion de projet », à suivre…