Ouissal 2015

Entdecken Sie unser deutsch-arabisches Mentoring-Programm Ouissal

Vorstellung des Programms

Beschreibung

Der arabische Name Ouissal bedeutet « Brücke » oder «Verbindung » und spiegelt das Ziel des deutsch-arabischen Mentoring-Programms wider : Das Verbinden von Unternehmerinnen im Rahmen eines gemeinsamen Lernprozesses und interkulturellen Austausches.

Initiiert vom Euro-Mediterran-Arabischen Länderverein EMA e.V. und finanziell gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat sich Ouissal damit der Förderung wirtschaftlicher und sozialer Teilhabe von Frauen in ihrer Heimat verschrieben.

Das Programm wählt insgesamt 40 deutsche, tunesische und marokkanische Unternehmerinnen aus, die über ein Jahr hinweg in Tandems gemeinsam an der Umsetzung vom Businessplan oder der weiteren Unternehmensentwicklung der Mentee arbeiten. Hierbei teilt die Mentorin ihren Wissens- und Erfahrungsschatz mit der ambitionierten Mentee. Außerdem haben sie durch die Teilnahme am Deutsch-Arabischen Forum zusammen die Möglichkeit, dem einzigen deutsch-arabischen Frauennetzwerk beizutreten und zahlreiche Partnerorganisationen zu treffen.

 

Was ist Mentoring ?

 

An wen richtet sich unser Ouissal Programm?

Sie sind eine Unternehmerin…

  • Geschäftsführerin Ihres eigenen Unternehmens?
  • Sie sind bereits fortgeschritten in der Entwicklung Ihres eigenen Businessplans und fragen Sich, wie Sie ihn noch in spezifischen Punkten verbessern könnten? (z.B. die richtige Marketingstrategie und Unternehmenskommunikation, Personalmanagement, Vertrieb…)
  • Sie möchten von der Expertise und den Erfahrungen anderer Unternehmerinnen in einem interkulturellen Kontext profitieren?
  • Sie möchten gleichgesinnte junge Unternehmerinnen und Ihre Geschichten im Rahmen des deutsch-arabischen Frauennetzwerks kennenlernen?

… dann ist das deutsch-arabische Mentoringprogramm wie für Sie gemacht! Denn als Mentee von Ouissal haben Sie über den Zeitraum von einem Jahr die Möglichkeit, von der Begleitung einer erfahrenen Unternehmerin in einer internationalen Mentoringgruppe zu profitieren!

Sie sind eine erfahrene Unternehmerin…

  • Sie sind Geschäftsführerin/in leitender Position mit dem gewissen Know-How über Ihre Branche, Führungsthemen und Geschäftsentwicklung?
  • Sie haben ein besonderes Interesse an interkulturellem Austausch sowie das Bedürfnis aktiv an der Schaffung von beruflichen Perspektiven für Frauen in Ländern der arabischen Welt mitzuwirken?
  • Sie sind gewillt, junge und dynamische Nachwuchsunternehmerinnen kennen zu lernen und Ihre Expertise mit ihnen zu teilen und vermehren?
  • Sie möchten den Kontakt zu weiteren hochklassigen Mentorinnen aus verschiedenen Bereichen aufbauen und Teil des einzigartigen deutsch-arabischen Frauennetzwerks werden?

… dann ergreifen Sie die Chance, als Mentorin das deutsch-arabische Mentoringprogramm zu bereichern. Als Mentorin von Ouissal können Sie über den Zeitraum von einem Jahr hinweg eine junge tunesische oder marokkanische Unternehmerin in der Umsetzung ihrer Businessplan oder ihrer Unternehmensentwicklung begleiten. Gleilchzeitig werden Sie dabei kulturelle und unternehmerische Eigenheiten und Gemeinsamkeiten entdecken und sich mit den weiteren Mentorinnen und Mentees des Programms vernetzen.

 

Wie funktioniert das Programm?

Dauer des Programms

Das einjährige Mentoringprogramm beginnt mit einem Kick-off Meeting, das je nach Projektland entweder vom 6.-10. November 2017 in Tunesien oder vom 4.-8. Dezember 2017 in Marokko stattfinden wird (An- und Abreisedauer miteingeschlossen).

Kick-off Meeting

Das Kick-off Meeting leitet den Beginn des Mentoringprogramms ein. Die deutschen Teilnehmerinnen werden hierbei im Rahmen des Programms entweder nach Tunesien oder Marokko eingeladen, um dort mit ihrer arabischen Tandem-Partnerin zusammen zu treffen. Während einer viertägigen Intensivphase lernen sich nicht nur das Mentoring-Team, sondern auch alle Tandems untereinander durch gezielte Gruppenarbeiten und ein informelles Beisammensein besser kennen. In Workshops werden gemeinsame Ziele und Meilensteine für die Zusammenarbeit der einzelnen Unternehmerinnenpaare entwickelt, die zusätzlich durch die vielen Interaktionen innerhalb der ganzen Gruppe bereichert werden.

Virtuelles Mentoring

Im Anschluss an die Auftaktwoche werden sich die Tandems bis zum Herbst 2018 in regelmäßigen, selbst festgelegten Abständen mit Hilfe virtueller Kommunikation austauschen. Durch die Begleitung der Mentorin kann die Mentee aus Erfahrungen und Ratschlägen lernen und dadurch in der Umsetzung ihrer eigenen Pläne unterstützt werden.

Im Laufe des Programms erschaffen die Teilnehmerinnen innerhalb der Ouissal-Gruppe stückweise eine Beziehung, in der sie individuelle sowie gemeinsame Fortschritte, Schwierigkeiten und die nächsten Etappenziele ihres Projektes miteinander teilen.

 

Zwischentreffen

Die Teilnehmerinnen jedes Landes bekommen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Zwischentreffens zur Halbzeit des Programms erneut auszutauschen. Dieses informelle Wiedersehen bietet ihnen die Chance, die Verbindung zu ihren Netzwerkkontakten aufzufrischen, sich innerhalb ihrer lokalen Gruppe näher zu vernetzen und Erfolge sowie Ziele ihrer Mentoringerfahrung hervorzuheben.

Das deutsch-arabische Frauenforum

Am Ende der virtuellen Mentoringphase werden alle Teilnehmerinnen zum großen deutsch-arabischen Frauenforum eingeladen, das im Herbst 2018 in Berlin stattfinden wird. Das Forum eröffnet ihnen die einmalige Möglichkeit, weitere Kontakte zu anderen Unternehmerinnen in einem multikulturellen Umfeld zu knüpfen, ihnen ihre Arbeit zu präsentieren, Ideen auszutauschen und das große deutsch-arabische Frauennetzwerk in ihr Schaffen zu integrieren.

Webinare

Entlang der virtuellen Mentoringphase haben die Teilnehmerinnen immer wieder die Option, an Webinaren zu spezifischen Themen rund um die Welt des Unternehmer(-innen-)tums teilzunehmen.

 

Wie sieht das Auswahlverfahren aus?

Voraussetzungen einer Teilnahme

Mentee

  • Geschäftsführerin einer bereits gegründeten Firma
  • Die Grundfinanzierung des Unternehmens ist bereits ausreichend gesichert (also z.B. bereits externe Finanzierungszuschüsse erhalten)
  • Sehr gute Kenntnisse in Englisch oder Französisch
  • Gewillt ca. 2h pro Woche in die Tandemarbeit zu investieren und während des gesamten Mentoringprogramms regelmäßig mit der Partnerin zu kommunizieren (Intensität und Häufigkeit an die individuellen Bedürfnisse und wöchentlichen Agenden anpassbar)
  • Bereitschaft zur verpflichtenden Teilnahme am Kick-off Meeting (entweder Tunesien: 6.-10. November 2017, oder Marokko: 4.-8. Dezember 2017 (An- und Abreisedauer miteingeschlossen)) und an dem deutsch-arabischen Frauenforum in Berlin (Herbst 2018).

Mentorin

  • Geschäftsführerin eines Unternehmens oder seit mehreren Jahren in einer führenden Position
  • Interessiert an kultureller, ökonomischer und sozialer Vielfalt der arabischen Welt
  • Lust, die eigene Expertise und erworbenes Know-How mit einer jungen Unternehmerin aus Tunesien oder Marokko zu teilen sowie sich mit anderen Mentorinnen auszutauschen
  • Gewillt ca. 2h pro Woche in die Tandemarbeit zu investieren und während des gesamten Mentoringprogramms regelmäßig mit der Partnerin zu kommunizieren (Intensität und Häufigkeit der Kommunikation an die individuellen Bedürfnisse und wöchentliche Agenda anpassbar)
  • Bereitschaft zur verpflichtenden Teilnahme am Kick-off Meeting (entweder für Tunesien: 6.-10. November 2017, oder für Marokko: 4.-8. Dezember 2017 (An- und Abreisedauer miteingeschlossen)) zu reisen und an dem deutsch-arabischen Frauenforum in Berlin (Herbst 2018).

Die Kosten für die Teilnahme an diesem Programm (Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung) werden vom Projekt getragen.

Wie bewerben Sie sich?

Mentee

  • Bewerben Sie sich mit Hilfe unseres Formulars hier als Mentee
  • Dort erfolgt das Hochladen :
    • eines Lebenslaufes
    • optional : eines kleinen Selfie-Films, in dem Sie sich und Ihr Unternehmen vorstellen und/oder Flyer, PowerPoint Präsentationen oder anderes Marketingmaterial. (freiwillig)

Mentorin

  • Bewerben Sie sich mit Hilfe unseres Formulars (in welchem Sie gebeten werden, ihren Lebenslauf hochzuladen) ganz einfach hier als Mentorin

 

Bewerbungsfrist

Die Bewerbungsunterlagen müssen bis spätestens zum 10. Juli 2017 eingereicht werden.

 

Bekanntgabe der Teilnehmerinnen

Die eingegangenen Bewerbungen werden innerhalb eines zweiteiligen Selektionsverfahrens ausgewertet. Die Ergebnisse werden am 12. September 2017 bekannt gegeben.

 

Die Bewerbungfrist für Ouissal 2017/2018 ist abgelaufen.  

Vielen Dank für Ihre Bewerbung, wir melden uns am 12. September 2017. 

 


 

Eine Initiative der

 

    Finanziert durch 

© EMA e.V. 2017